Logo2013

 

 

 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

§1 Geltungsbereich

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind für den gesamten Geschäftsverkehr mit meinen Auftraggebern/Kunden, nachfolgend "Klienten" genannt, im Zusammenhang mit der Dienstleistung Energetisches Coaching am Telefon gültig. Mit der Auftragserteilung werden diese AGB automatisch vom Klienten anerkannt. Sie gelten für die Dauer der Geschäftsbeziehung.

§ 2 Auftragserteilung

Aufträge können seitens des Klienten in allen ihm genehmen Formen erteilt werden. Dies gilt somit auch für Aufträge, die in mündlicher oder in elektronischer Form erteilt werden.
Für  entstehende Probleme, etwa durch Fehl- oder Nichtübermittlung von Daten haftet Andreas Lührig nicht
.

§ 3 Haftung

Die Nutzung der Leistungen von Andreas Lührig - Energetisches Coaching am Telefon  erfolgt auf eigene Gefahr. Die Verantwortung der Befolgung der Beratung/des Coachings liegt beim ratsuchenden Klienten. Für Schäden, die aus der Befolgung der Beratung/des Coachings entstehen, wird keine Haftung übernommen.

§ 4 Beratungs-, Coaching- und Trainingsleistungen

Für alle Coachings-, Trainings- und sonstigen Beratungsleistungen ob persönlich oder telefonisch, gelten die folgenden Bedingungen. Diese akzeptieren Sie mit der Inanspruchnahme:

  • Bei den Angeboten von Andreas Lührig - Energetisches Coaching am Telefon  handelt es sich um Beratung, Coaching und Training. Es erfolgt keine medizinische oder psychotherapeutische Diagnose und/oder Behandlung im Sinne des Heilpraktikergesetzes. Laufende und geplante Behandlungen durch Ärzte, Heilpraktiker oder Psychotherapeuten sollen auf jeden Fall weiter geführt bzw. angetreten werden und sind von den Leistungen von Andreas Lührig - Energetisches Coaching völlig unabhängig zu sehen.
  • Erfolgen zusätzlich therapeutische Anwendungen durch Andreas Lührig, so sind dies gesonderte Vereinbarungen und diese erfolgen vollkommen unabhängig von von Vereinbarungen / Durchführungen bezüglich Energetischem Coaching
  • Beratungs-, Coaching- und Trainingsleistungen erfolgen auf Freiwilligkeit.
  • Jugendlichen unter 18 Jahren ist die Inanspruchnahme von telefonischer Beratung/Coaching nicht gestattet. Bei der persönlichen Beratung von Jugendlichen als Privatklienten wird jeweils die Zustimmung des Erziehungsberechtigten erforderlich.

§ 5 Honorar

Termine für Telefon-Coaching werden zwischen Coach und Klient nach beiderseitiger Verfügbarkeit vereinbart. Die Telefonkosten für Auslandsgespräche oder Mobilfunkverbindungen trägt der Klient grundsätzlich. Das Honorar für das jeweilige Telefon-Coaching ist im Voraus zu überweisen - dies kann per Banküberweisung oder in dringenden Fällen per Paypal erfolgen.

Bei persönlichen Terminen ist das vereinbarte Honorar  am vereinbarten Termin in bar zu bezahlen oder im voraus zu überweisen. Dies wird jeweils individuell vereinbart.

Bereits bestätigte Termine finden nur statt, wenn zum Zeitpunkt des Termins das Honorar auf dem Konto von Andreas Lührig  verbucht oder bar bezahlt wurde. Für Schäden, die aus zu später Überweisung resultieren und eine Terminverschiebung oder -aufhebung zur Folge haben wird von Andreas Lührig keine Haftung übernommen.

Rechnungen werden, wenn vom Klienten erbeten, kostenfrei per E-Mail zugestellt. Bei Versand auf dem Postwege wird eine Versandkostenpauschale von € 1,50 berechnet.
icon_nach_oben

§ 6 Stornoregelung

Vereinbarte Termine sind grundsätzlich verbindlich.
Eine Absage oder Terminverschiebung des Coachings bzw. der Beratung ist bis spätestens 2 Werktage vor dem Termin kostenfrei möglich. Danach wird das Honorar in voller Höhe fällig. Hiervon ausgenommen sind Nichtwahrnehmungen von Terminen aufgrund höherer Gewalt.
Massgeblich ist jeweils der Zugang der Nachricht bei Andreas Lührig, nicht der Versand beim Klienten.

§ 7 Copyright

Sämtliche an den Klienten ausgehändigte Unterlagen/Materialien sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch des Klienten bestimmt und dürfen  vom Klienten ohne schriftliche Zustimmung von Andreas Lührig weder vervielfältigt,  ganz oder auszugsweise reproduziert und/oder Dritten zugänglich gemacht werden. Eine Veröffentlichung, auch auszugsweise, ist nicht gestattet und kann strafrechtlich verfolgt werden.

§ 8 Leistungshindernisse

Andreas Lührig  ist berechtigt die vereinbarten Coaching- oder Beratungstermine bei Leistungshindernissen durch z. B. Krankheit, Unfall oder Ähnlichem zu verschieben. Dies gilt ebenso für Hindernisse durch höhere Gewalt.
In diesem Fall wird der Klient schnellstmöglich verständigt und ein Ersatztermin angeboten. Wird der Klient unter der hinterlegten Rufnummer nicht erreicht, besteht kein Anspruch auf Übernahme der Anfahrts- oder sonstigen Kosten.

§ 9 Haftung

Die Tätigkeit des Coach ist eine reine Dienstleistung. Ratschläge und Informationen in Coaching - Sitzungen sind durch den Coach sorgfältig erwogen und geprüft. Ein Erfolg ist nicht geschuldet und eine Haftung ausgeschlossen. Der Versand per Post oder  elektronischer Datenübertragung (E-Mails etc.) erfolgt auf Gefahr des Klienten.
Sie erklären, dass Sie Andreas Lührig nicht für persönliche /  gesundheitliche  / psychologische oder sonstige Probleme, die möglicherweise während oder nach eines Gesprächs auftreten, haftbar machen.

§ 10 Vertraulichkeit

Andreas Lührig verpflichtet sich, über alle im Rahmen der Tätigkeit als Coach und Berater bekannt gewordenen geschäftlichen und privaten Angelegenheiten des Klienten auch nach Beendigung des Vertrages Stillschweigen gegenüber Dritten zu bewahren. Es sei denn, der Klient entbindet Andreas Lührig ausdrücklich von seiner Schweigepflicht. Darüber hinaus verpflichtet sich Andreas Lührig, die zum Zwecke der Beratertätigkeit überlassenen Unterlagen gegen Einsichtnahme von Dritten zu schützen.

§ 11 Schlussbestimmung

Es gilt ausschliesslich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollten Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden oder sollten sich im Vertrag Lücken herausstellen, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Vertragspartner verpflichten sich, in diesem Fall angemessene Regelungen zu treffen, die dem am nächsten kommen, was die Vertragspartner nach dem Sinn des Vertrags gewollt haben.
 

 

[Haftungsausschluss] [Impressum]